Nachrichten

Besucher und Jury überzeugt – Winsen

By 22. März 2019 No Comments

Torsten Rieckmann gewinnt internationalen Immobilien-Oscar

thl. Stelle. Große Freude bei Torsten Rieckmann aus Stelle-Fliegenberg: Der 44-jährige Dipl.-Betriebswirt und Immobilienökonom wurde jetzt in Cannes für sein Projekt „Woodie“ mit dem MIPIM-Award ausgezeichnet. MIPIM ist französisch und steht für „Marché International des Professionnels de l’immobilier“, dem weltweit führenden Immobilienmarkt mit 26.000 Ausstellern aus über 100 Ländern. Was für die Filmwelt der Oscar ist, ist für die Immobilien-Wirtschaft der MIPIM-Award.
Das Projekt „Woodie“ ist ein Studentenwohnheim in Hamburg-Wilhelmsburg, das fast ausschließlich aus Holz besteht (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Das Konzept überzeugte sowohl die Besucher als auch die Jury und setzte sich gegen drei ebenso nominierte Wohnprojekte aus Kopenhagen, London und Amsterdam durch.